GWS Make your Choice 2019 - Sie hatten eine Wahl!

MYC19

Entweder oder, so hieß es bei zwei Fallen Kingdoms Erstrunden Matches und in einem kam es sogar zu einem Überraschungssieg. Der World Carnage Champion ließ sich auch blicken und der Main Event sollte alle Erwartungen übertreffen. Der vorletzte Eventtag des Fallen Kingdoms Turnieres, wo die Erstrunden Matches stattfinden, sollte noch einmal an Spannung kaum zu überbieten sein.



Und wieder einmal sollte es nicht gut anfangen. Der Opener fiel aus, aber diesmal nicht, weil die Wrestler nicht da waren, sondern weil die Wrestler sich vor dem Match schon attackierten. Der gesamte Psycho Circus griff Bronzetain an, als dieser gerade Amy Lee Johnson ein Interview geben wollte. Am Ende war Bronzetain zu verletzt um anzutreten und der Psycho Circus verließ auch direkt darauf das Militärgelände.

Aber die Fans sollten nicht ohne ein Match lange auskommen, denn der World Carnage Champion Aaric Reeves kam heraus und verkündete eine offene Herausforderung, die von der mexikanischen Luchadora La Vibora angenommen wurde. In einem kurzen Match verteidigte Reeves dann seinen World Carnage Titel.

Es war dann Zeit für die Fallen Kingdoms Erstrunden Matches. Im ersten einigten sich die Teilnehmer auf ein Bed of Lightbulbs Match. In diesem spannenden Kampf war am Ende Mr. Murder siegreich über Taki Komi, die sich aber in die Herzen der Fans kämpfte, auch wenn für sie der weitere Weg im Turnier versperrt ist.

Im zweiten Match traf Viktor Ragnarök in einem Inferno Match auf die Imperatrix Angelina und er konnte sie am Ende tatsächlich besiegen, auch wenn da die Ablenkung vom Rumble Buny und vom Black Hatter sicher einen großen Beitrag zu geleistet hatte. Aber wie dem auch sei, damit stehen zwei Drittel von Northern Superior bereits im Halbfinale. 

Im Main Event traf dann Cheetara auf Dragon Star in einem Bathhouse Death Match. So etwas gab es zuvor noch nie und auch wenn Wrestling Rookie Dragon Star eine großartige Leistung zeigte, musste sie sich der Veteranin am Ende geschlagen geben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.